Trekkingreisen Schottland

Wester Ross Trail

Spannendes Outdoor-Abenteuer


Leistungen

Im Pauschalpreis enthalten

  • Persönliche Betreuung ab Flughafen Wien bzw. ab Flughafen in Schottland
  • Gemütlicher Vorbereitungsabend und Tourbesprechung nach Ankunft in Shiel Bridge
  • 2 Nächtigungen mit Frühstück (Full Scottish Breakfast) in ausgesuchten B&B's der Drei-Stern-Kategorie in Shiel Bridge und Strath Carron
  • 5 Zeltnächte (1mal Campsite) - Zelte werden von uns zur Verfügung gestellt
  • Gesamte Verpflegung während der Tour bestehend aus warmen Frühstück und Abendessen, sowie Tagesverpflegung samt Kaffee und Tee
  • Flug Wien Aberdeen bzw. Flug von Deutschland oder Schweiz nach Aberdeen
  • Transfer Flughafen Aberdeen - S.Bridge u. Kinlochewe - Flughafen Aberdeen

Optional

  • Ihr persönlicher Bildband
  • Reise- und Stornoversicherung

Nicht enthalten sind:

sämtliche persönliche Unternehmungen, Trinkgelder, andere Mahlzeiten und Getränke.

Trekkingreisen Schottland

Detailinformation

Die detaillierte Tourenbeschreibung und den gesamten Reiseverlauf senden wir Ihnen gerne kostenlos per E-Mail zu.

Sichern Sie sich Ihren € 25,- Reisegutschein und bestellen Sie unseren Newsletter gleich mit. So sind Sie immer top informiert über unsere Aktivitäten, Angebote und neuen Videos.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Flug nach Aberdeen und Weiterreise nach Inverness. Transfer nach Shiel Bridge. Gemütlicher Abend im Pub.

 

2. Tag: Shiel Bridge – Camp Loch na Leitreach

Unser erstes Ziel: die Brücke über den Fluss „Allt an Leòid Ghaineamhaich“. Nun folgt ein langer, gemütlicher Aufstieg. Und die Highlands zeigen sich nun immer mehr von ihrer besten Seite. Erster Höhepunkt der Tour: „Falls of Glomach“. Mit über 100m der längste Wasserfall Großbritanniens. Später schlagen wir unter Schafen und Hirschen unser erstes Camp auf.

Distanz: 20,6km, Gehzeit: 6h, Anstiege: 600m

 

3. Tag: Camp Loch na Leireach – Bothy Maol-bhuidhe

Unser Camp ein Platz wo man eigentlich nicht mehr weg will, wird auf breiter Forststraße verlassen. Ab der „Iron Lodge“ geht es bergauf auf schmalem Weg. Dazwischen stehen zu bleiben und zurückzublicken zahlt sich immer wieder aus. Man kann sich gar nicht genug sattsehen an den Bergen. Ist der Aufstieg geschafft, wird der Blick auf die atemberaubende Hochebene mit „Loch Cruoshie“ freigegeben. Wer hier keine Nacht verbringt ist selber Schuld. Seele baumeln lassen und einfach genießen.

Distanz: 10,5km, Gehzeit: 3h, Anstiege: 380m

4. Tag: Bothy Maol-bhuide – Strathcarron

Wiederrum fällt der Abschied schwer. Die ersten beiden Stunden kämpfen wir uns durch wegloses und feuchtes Geläuf. Wir steigen danach stetig hoch und bewundern die Schlingen des „Rivers Ling“ im Tal. Etwas später taucht plötzlich wieder ein Pfad auf, der uns zur „Bendronaig Lodge“ bringt. Ein lohnender Platz für eine Pause. Nach einem kurzen, flachen Stück geht es nach oben zum Pass „Bealach Alltan Ruairidh“, dem höchsten Punkt des Tages. Wir passieren noch „Loch Fuara“ und 5km später warten Duschen samt Pub auf uns.

Distanz: 20km, Gehzeit: 6h, Anstiege: 530m

 

5. Tag: Strathcarron – Ling Hut

Mit der Wanderung zum Ling Hut steht zweifellos der Höhepunkt dieser Tour an. Wir folgen zunächst dem „River Carron“ zum Teil durch kaledonische Kieferwälder und biegen schließlich zum Fluss „Fionn-anhainn“ ab. Diesem folgen wir gemütlich bis zum „Loch Coire Fionnaraich“. Nachdem wir das gleichnamige Bothy passiert haben, geht es nun steiler nach oben zum „Bealach Ban“. Der Lohn des Aufstiegs: der Blick auf die Bergkette oberhalb vom Ling Hut. Auf diese steuern wir nun zu und schlagen hier unser Camp auf. Ein wahrer Genuss für eine Nacht unter freiem Himmel.

Distanz: 20,2km, Gehzeit: 5h30, Anstiege: 560m

6. Tag: Ling Hut – Heights of Kinlochewe

Wir reißen uns los von unserem Open-Air Schlafplatz der 5Sterne-Kategorie und machen uns wieder auf dem Weg. In rund zweieinhalb Stunden haben wir Kinlochewe erreicht. Zwar nur ein kleines Dorf, aber zur Stärkung gibt es hier ein Pub, dass wir uns nicht entgehen lassen. Danach machen wir uns zu den „Heights of Kinlochewe“ auf.

Distanz: 15km, Gehzeit: 4h, Anstiege: 100m

 

7. Tag: Heights of Kinlochewe – Kinlochewe

Erstes Ziel dieser Rundwanderung ist „Loch an Sgeireach“, dem letzten höchsten Punkt dieser unglaublich schönen Wanderreise. Ein lohnenswerter Platz für eine längere Pause. Der längere Abstieg erfolgt durch das Tal „Gleann Blanasdail“ bis hin zum Meer. Dem „Kinlochewe River“ folgen wir zurück zum Ende unserer Reise. Mit Stolz können wir behaupten eine der schönsten Berglandschaften der Welt gesehen zu haben.

Distanz: 20km, Gehzeit: 5h, Anstiege: 350m

 

8. Tag: Rückreise

Abreise zum Flughafen Aberdeen über Inverness. Rückflug.