Trekkingreisen Schottland

Cairngorm National Park Tour


Leistungen

Im Pauschalpreis enthalten

  • Persönliche Betreuung ab Flughafen Wien bzw. ab Flughafen in Schottland
  • Gemütlicher Vorbereitungsabend und Tourbesprechung nach Ankunft in Aviemore
  • 2 Nächtigungen mit Frühstück (Full Scottish Breakfast) in ausgesuchten B&B's und Hotels der Drei-Stern-Kategorie  in Aviemore
  • Gesamte Verpflegung während der Tour bestehend aus warmen Frühstück und Abendessen, sowie Tagesverpflegung samt Kaffee und Tee.
  • Flug Wien Aberdeen bzw. Flug von Deutschland oder Schweiz nach Aberdeen
  • Transfer vom Flughafen Aberdeen nach Aviemore und retour

Optional

  • Ihr persönlicher Bildband
  • Reise- und Stornoversicherung

Nicht enthalten sind:

sämtliche persönliche Unternehmungen, Trinkgelder, andere Mahlzeiten und Getränke.

Trekkingreisen Schottland

Detailinformation

Die detaillierte Tourenbeschreibung und den gesamten Reiseverlauf senden wir Ihnen gerne kostenlos per E-Mail zu.

Sichern Sie sich Ihren € 25,- Reisegutschein und bestellen Sie unseren Newsletter gleich mit. So sind Sie immer top informiert über unsere Aktivitäten, Angebote und neuen Videos.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Reiseverlauf:

 1. Tag: Anreise

Flug nach Aberdeen. Transfer nach Aviemore. Vorbereitungsabend und Tourbesprechung.

 

2. Tag: Aviemore - Kingussie - Allt Bhran

Mit dem Zug geht es zunächst nach Kingussie. Nach 1,3km erreichen wir die bestens erhaltene Festung „Ruthven Barracks". Etwas später geht es hinab ins „Glen Tromie" und für rund 8km am River Tromie entlang. Weite Flussauen und moosbewachsene Bäume. 6,5km später das „Bhran Cottage". An den Ufern des Flusses „Allt Bhran" im zauberhaften Heidehochland schlagen wir unser erstes Camp auf.

Distanz: 17km, Gehzeit: 5h30, Anstiege: gering

 

3. Tag: Allt Bhran - Bruar Water

Zunächst weglos folgen wir dem legendären Pfaden des „Minigaig“. Wir erreichen ein Waldstück in dem der „Allt na Guilce" (den wir überqueren) in den „Allt Bhran" mündet und folgen diesem nun auf der anderen Seite. Es folgt die Nordflanke des „Leatad an Taobain". Unser höchsten Punkt ist bei 840m erreicht. Eine dreiviertel Stunde lang geht es nun stetig bergauf und bergab, bis wir schließlich steil 200m nach unten müssen. Vor uns im Blickfeld der größte Berg der Gegend „Beinn Dearg". Wir kommen zur „Bruar Lodge" und 2,5km später sind wir am Tagesziel.

Distanz: 15km, Gehzeit: 6h30, Anstiege: 450m

 

4. Tag: Bruar Water - Blair Atholl

Es geht zunächst gegen Süden durch schier unendlich scheinendes

 Moor- und Heideland. Ungefähr zur Hälfte des Weges erreichen wir die Lady „March Cairn“ Es geht nun abwechselnd durch Heidelandschaft und kleinere Wälder bis zum prachtvollen und imposanten „Blair Castle". Tolle Gelegenheit für eine Fotopause. Der letzte Kilometer führt uns in das Dörfchen „Blair Atholl". Unsere Zelte schlagen wir heute am örtlichen Caravan Park auf und gönnen uns eine erfrischende Dusche. Den Tag lassen wir danach mit selbstgebrauten Bier im Pub des Atholl Arms Hotel ausklingen.

Distanz: 12km, Gehzeit: 3h30, Anstiege: gering

 

5. Tag: Blair Atholl - Glen Tilt

Wir starten beim „Blair Castle" eines der schönsten Schlösser Schottlands. Auf breiten Wegen kommen wir eine Stunde später zum „River Tilt" den wir auf einer Brücke überqueren. Hoch über den „River Tilt" wandern wir weiter im Wald für knapp 7km. Bei der „Gilbert Bridge" erreichen wir das „Glen Tilt". Eines der majestätischsten Täler der Central Highlands beeindruckt durch seine Unberührtheit und Ursprünglichkeit. Wir folgen weiter dem felsigen Flussbett Tal einwärts bis zum Zufluss des Baches „An Lochrain".

Distanz: 19,5km, Gehzeit: 6h, Anstiege: 250m

 

6. Tag: Glen Tilt – Corrour Bothy

Wir folgen dem Weg weiter auf dem sich immer wieder weitere Bäche ins unseren Fluss ergießen. Bei den Ruinen der „Bynack Lodge" genießen wir eine längere

Pause. Mehrmals überqueren wir wieder Flüsse bis wir zu den Überresten des ehemaligen Bothy „Ruigh nan Clach" kommen. Nach insgesamt 9km sehen wir die „White Bridge". Dem River Dee folgen wir schließlich zum Corrour Bothy .

Distanz: 17km, Gehzeit: 6h30, Anstiege: 350m

 

7. Tag: Munro Bergtour

Besteigung der Berge Devil‘s Point, Carn Toul und Angel‘s Peak mit leichtem Tagesrucksack.

Distanz: 7km, Gehzeit 6h, Anstiege: rund 1.000m

 

8. Tag: Corrour Bothy – Aviemore

Auf unserer letzten Etappe kommen wir zum legendären „Lairig Ghru" Pass. Im „Gharb Choire" finden wir schließlich den Ursprung unseres Wegbegleiters, dem Fluss „Dee". Auf immer schmaler werdenden Pfad erreichen wir den Pass. Im darauffolgenden „Boulderfield" ist Trittsicherheit oberstes Gebot. Die höchste Stelle erreichen wir schließlich bei einem kleinen See namens „Pools of Dee". 2,5km später erblicken wir das liebliche und weite Tal des „Spey" das „Strathspey". Durch dieses Tal und dem „Rothiemurchus Forest" kommen wir nach Aviemore zurück.

Distanz: 19km, Gehzeit: 6h30, Anstiege: 400m

 

9. Tag: Rückreise

Noch einmal genießen wir ein echtes Highlander Frühstück, danach erfolgt die Abreise zum Flughafen Aberdeen. Heimflug.