Wanderungen Schottland

Speyside Way - Whisky Trail

Genussvolles Naturerlebnis


Der Speyside Way ist einfach ideal für Einsteiger in die Welt der Wanderungen Schottland. Mit den beiden Abstechern nach Dufftown und Tomintoul sind 133km zu gehen. Im kleinen Haftenstädtchen Buckie an der Nordsee geht es los, entlang des Meeres bis hin zur Spey Bay wo der Namensgebende Fluss dieser Strecke der River Spey in die See mündet.  Ein Großteil des Weges führt über in den 60er Jahren aufgelassenen Eisenbahnstrecken, Forstwegen und Nebenstraßen und beinahe immer in Sichtweite des River Spey. Und immer wieder treffen wir auf die hohe Braukunst des schottischen Lebenswassers, dem Allseits beliebten Single Malt Scotch Whisky. Der Besuch einer oder mehrerer Distilleries ist nahezu verpflichtend.  Der Speyside Way endet im entzückenden Aviemore, der heimlichen Hauptstadt im Cairngorm National Park wo bei schottischer Livemusik das Ende der Tour ausgiebig gefeiert werden kann.

9tägige Wanderreise

  • Berühmt für viele Whisky-Distilleries auf der Strecke
  • Besuch der Whisky-Hauptstadt "Dufftown"
  • Heimat der berühmten "Walker-Kekse"
  • Tomintoul das höchstgelegenste Dorf in den Highlands
  • Die ideale Einsteigertour für Weitwanderungen in den Highlands