Wanderreisen Europa - Schottland

Speyside Way - Whisky Trail

Easy Walking


Leistungen

Im Pauschalpreis enthalten

  • Persönliche Betreuung ab Flughafen Wien bzw. ab Flughafen in Schottland
  • Gemütlicher Vorbereitungsabend und Tourbesprechung nach Ankunft in Buckie
  • 8 Nächtigungen mit Frühstück (Full Scottish Breakfast) in ausgesuchten B&B's und Hotels der Drei-Stern-Kategorie 
  • Flug Wien Aberdeen bzw. Flug von Deutschland oder Schweiz nach Aberdeen
  • Transfer vom Flughafen Aberdeen nach Buckie und von Aviemore zum Flughafen Aberdeen
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (1 Stück, max. 20kg)

Optional

  • Ihr persönlicher Bildband
  • Reise- und Stornoversicherung

Nicht enthalten sind:

sämtliche persönliche Unternehmungen, Trinkgelder, andere Mahlzeiten und Getränke.

 

Wanderreisen Europa - Schottland

Detailinformation

Die detaillierte Tourenbeschreibung und den gesamten Reiseverlauf senden wir Ihnen gerne kostenlos per E-Mail zu.

Sichern Sie sich Ihren € 25,- Reisegutschein und bestellen Sie unseren Newsletter gleich mit. So sind Sie immer top informiert über unsere Aktivitäten, Angebote und neuen Videos.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Flug nach Aberdeen und Transfer nach Buckie. Vorbereitungsabend und Tourbesprechung.

 

2. Tag: Buckie – Spey Bay - Fochabers

Start der Wandertour: „Buckpool Harbour Park“. Die Hälfte der Zeit des ersten Tages verbringen wir direkt an Wegen und Stränden der Nordsee. Immer wieder erleben wir Kegelrobben und Tümmler in freier Natur – ein faszinierendes Spektakel. In der „Spey Bay“ beim Wildlife Reserve genießen wir eine längere Pause. Über den „Warren Wood“ gelangen wir schließlich nach Fochabers.

Gehzeit: 3h30, leicht

 

3. Tag: Boat o’Brig - Craigellachie

Kurztransfer nach Boat o‘Brig. Wir starten beim gemächlich dahinfließenden River Spey. Ein kleiner Anstieg und ein kurzes Stück später erreichen wir eine Forststraße die uns entlang des „Woods of Knockmore“ führt. Die letzten vier Kilometer führen uns zur Brücke zum „Fiddich Inn“. Mit etwas Glück hat diese Rarität auch geöffnet. Ein idealer Rastplatz bevor wir die letzten Meter nach "Craigellachie“ in Angriff nehmen.

Gehzeit: 3h, leicht

 

4. Tag: Craigellachie – Dufftown - Aberlour

Das herrliche „Glen Fiddich“ (Tal des Hirsches) führt uns durch Wälder entlang des 

River Fiddich bis zur Whisky Hauptstadt nach „Dufftown“. Besuch der „Glenfiddich Distillery“. Über eine kleine Anhöhe begeben wir uns nach „Aberlour“, dass uns mit einem angenehm süßlichen Duft empfängt: Hier werden die weltberühmten "Walker-Kekse" erzeugt und im Flagshipstore können wir uns ausreichend damit versorgen.

Gehzeit: 4h, mittel

 

5. Tag: Aberlour - Ballindalloch

Flussaufwärts geht's einer ehemaligen Bahntrasse lang. In „Tamdhu“ genießen wir an den Stromschnellen des „River Spey“ eine großartige Rast direkt am Wasser. Etwas später in „Blackboat“ können wir das liebevoll restaurierte Bahnhofsgebäude bestaunen. In „Ballindalloch“ erwartet uns ein echtes Juwel eines B&B's: Das Gründerhaus der „Distillery Cragganmore“.

Gehzeit: 4h, leicht

 

6. Tag: Ballindalloch Castle & Garden

Seit 1546 in Familienbesitz gilt „Ballindalloch Castle“ als die Perle des Nordens. Ein wahres Prunkstück. Im Speisezimmer soll es einen Geist namens „Green Lady“ geben. Vielleicht haben wir ja Glück. Steingarten und Taubenhaus sowie eine bedeutende Sammlung spanischer Gemälde aus den 17. Jh. machen den Besuch zu etwas ganz Besonderen. Auf dem Rückweg statten wir noch der „Ballindallloch Distillery“ einen   

Besuch ab. Zurück im „Craggan-more House“ genießen wir noch einen herrlichen Abend mit Aussicht samt Toni‘s allerfeinster Kulinarik.

 

7. Tag: Glenlivet - Tomintoul

Kurztransfer nach Glenlivet samt Besuch der gleichnamigen Distillery. Auf geht‘s zu einer gemütlichen Bergwanderung mit geringen Anstieg. Die Gegend wird einsamer, rauer und wilder. Offenes Heideland und zum Teil Wälder begleiten uns rauf zum „Carn Daimh“ der bereits den ersten Blick auf „Tomintoul“ freigibt. Von nun an geht es nur noch abwärts zum höchstgelegenen Dorf in den Highlands. Gehzeit: 3h30, mittel

 

8. Tag: Nethybridge – Boat of Garten - Aviemore

Kurztransfer nach Nethybridge. Der letzte Tag überzeugt durch malerische Wiesen und Weidevieh. Immer wieder erhaschen wir Blicke von den mächtigen „Cairngorm Mountains“. Durchs „Abernethy Nature Reserve“ erreichen wir „Boat of Garten“. Die „Strathsprey Stream Railway“ bringt uns nun nach „Aviemore“ samt entzückenden Pub und Livemusik.

Gehzeit: 2h30, leicht

 

9. Tag: Rückreise

Noch einmal genießen wir ein echtes Highlander Frühstück, danach erfolgt die Abreise aus „Aviemore“. Rückflug.